Corona-Update: Sportbetrieb eingeschränkt wieder möglich

Liebe Mitglieder,

dank der neuesten Lockerungen im Bezug auf die Corona-Pandemie ist es uns nun wieder möglich, einen - eingeschränkten - Sportbetrieb auf die Beine zu stellen.

Hierbei gilt es, den Hygiene- & Pandemieplan zu beachten und einzuhalten. Außerdem gibt es für die Sparten ein jeweils individuelles Konzept, als Ergänzung zum Hygiene- & Pandemieplan.

Auslegerkanu
Kajak
SUP
(Für die Drachenbootgruppe (Jugend & Erwachsene) werden derzeit noch alternative Trainingsmöglichkeiten entwickelt, bei denen der erforderliche Mindestabstand eingehalten werden kann.)

JHV & Arbeitsdienst

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass die Jahreshauptversammlung spätestens im Herbst stattfinden soll und zum anderen, dass der Arbeitsdienst unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen durchgeführt werden kann.

Aufgrund der zurzeit dynamischen Wiederaufnahme des öffentlichen Lebens gehen wir davon aus, dass auch Versammlungen spätestens im Herbst wieder möglich sein werden. Diese Aussage ist natürlich vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen.

Es kann jeder Arbeiten im Verein erledigen. Hierzu kann man sich bei Maik Biegler, unserem Bootshauswart, melden oder von sich aus Arbeiten, die offensichtlich erledigt werden müssen, übernehmen. Spontan fällt hierzu das Fensterputzen, Rasen mähen, Laub fegen ein. Maik hat bestimmt noch mehr Ideen.

Gerne kann auch jemand den regelmäßigen Reinigungsdienst des Vereinsheimes übernehmen, dann müssen wir diese Leistung nicht einkaufen.

Bitte denk unbedingt daran, die Zeiten für die geleistete Arbeit gemäß Hygiene- und Pandemieplan (zwecks evtl. Nachverfolgung) in das Arbeitsstundenbuch einzutragen.

Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten und falls Ihr Fragen/Anmerkungen habt, meldet Euch bei uns.

Euer Vorstand

Kanu-Verein Unterweser e.V.

Bootshaus:

Ludwigstraße 1

(An der alten Geestebrücke)

27570 Bremerhaven